Wie ich ohne Job ans andere Ende der Welt zog

und das Geheimnis des Netz­werkens ent­deckte

 

Die innere Unruhe und der Wunsch nach einem Traum­leben, zog mich schon kurz nach dem Studium ans andere Ende der Welt – 1 JAHR AUSTRALIEN! Great Ocean Road, Byron Bay, Mel­bourne, Sydney, wilde West­küste. Ich war so begeistert von diesem Land, am liebsten wäre ich dorthin aus­ge­wandert, ich wollte unbe­dingt einen Weg finden, dort ein Spon­sorship zu erhalten. Doch wie sollte ich meine Rei­se­wünsche vor Ort finan­zieren??? Ich musste Fäden ziehen, Kon­takte knüpfen, Leute ken­nen­lernen. Von Berlin aus war das schwer. Wenn Du wissen willst, wie ich in Aus­tralien ohne viel Aufwand meinen Traumjob fand, dann lies hier weiter…

 

Aus­tralien — Land meiner Träume

Ohne einen Job oder ein genaues Ziel zu haben, besorgte ich mir ein Work-and-Travel-Visum und buchte mir ein Ticket nach Aus­tralien / Mel­bourne.

Ich genoß die erste Zeit dort sehr, machte ein paar Kurz­reisen ins Lan­des­innere und an den Ozean, fand ein tolles WG-Zimmer und erkundete die traum­hafte Stadt Mel­bourne.

Doch mir ging das Geld aus! Ich musste Arbeit finden!!!

 

 

In der Ruhe liegt die Kraft

Wie immer in solchen Situa­tionen, geht bei mir die Reise zuerst nach innen und so setzte ich mich an das Ufer des Yarrah-Rivers und träumte vor mich hin. Ich wollte in einer tollen Firma arbeiten, am liebsten in einem Job mit Sinn. Ich schrieb all meine Wünsche in mein Tagebuch und sin­nierte darüber, ob es mir wohl gelingen würde mir all meine Wünsche zu erfüllen?

Wie der Zufall es so wollte — oder mein akti­viertes Unter­be­wusstsein — sah ich bereits auf meinem Nach­hau­seweg ein pas­sendes Plakat zu meinen Wün­schen.

Es war ein Wer­be­plakat, von einer Firma, welche damit warb, AUSTRALIEN GRÜN ZU MACHEN! Ich dachte: WOW — ein Job mit Sinn — Aus­tralien Grün — das wäre doch die per­fekte Firma für mich, oder?!

Zu Hause recher­chierte ich sogleich und siehe da ORIGIN ENERGY – so hieß das Unter­nehmen — setzte auf Solar- und Wind­energie — ein Feld in dem ich mich aus meiner Zeit im Mar­keting eines Ber­liner Solar­un­ter­nehmens bestens aus­kannte. Das passte ja!

 

Zufall oder eine Frage der Kom­mu­ni­kation?

Als mich am selben Abend meine Mit­be­woh­nerin fragte, was ich denn jetzt eigentlich beruflich machen möchte in Aus­tralien, konnte ich ganz klar ant­worten: Ich würde gern für die Firma ORIGIN ENERGY arbeiten! … Sie nickte wohl­wollend und gemeinsam schauten wir sogar noch auf der Website des Unter­nehmens nach, wie und wo man sich dort bewerben könnte. Wir ver­sandten meine Bewerbung und schickten ein Gebet in den Himmel, dass es dort mit einem Job klappen würde.

Nach circa 3 Wochen — ich hatte auf meine Bewerbung hin nichts mehr von der Firma gehört — kam dann eben diese Mit­be­woh­nerin von einer Party.  

Ganz auf­geregt erzählte sie mir, dass sie heut tat­sächlich jemanden ken­nen­ge­lernt hatte, der bei ORIGIN ENERGY arbeitet.

Als der Name ORIGIN ENERGY auf der Party fiel, hat es bei meiner Mit­be­woh­nerin KLICK gemacht UND SIE DACHTE ZURÜCK AN MICH UND MEINEN TRAUM. 🙂 🙂 🙂

Zufällig war dieser Freund Team­leiter bei der Firma und suchte momentan für sein Team Ver­stärkung.

Meine Mit­be­woh­nerin erzählte ihm von mir, er lud mich ein und nach nur 2 Wochen startete ich meinen ersten Job bei ORIGIN ENERGY, in einem tollen Team, mitten im Mel­bourne City Center, mit Blick aufs Meer aus dem 33. Stock und genug Ein­kommen, um meine nächsten Wünsche zu finan­zieren.

Dass ich den Job bei dieser Firma bekommen hatte, war doch nur Zufall, oder?

 

Und das Geheimnis?

Heut weiß ich, dass sicher auch eine Menge Glück dabei gewesen ist, denn hätten die beiden Betei­ligten sich nicht getroffen, wäre dies alles so nicht pas­siert und es gäbe keine Story.

ABER GAB ES NICHT DOCH EINEN BEITRAG, DEN ICH GELEISTET HATTE? EIN GEHEIMNIS, DAS ICH DIR MITGEBEN KANN?

Ja,es gab ein geheimes Erfolgs­rezept! 

ICH HABE GANZ GENAU GEWUSST, WAS ICH WILL!

UND ICH HABE MEINE WÜNSCHE NICHT FÜR MICH BEHALTEN!

Ich habe Men­schen in meinem Umfeld von meinem Traum erzählt! Auch wenn sie in diesem Moment viel­leicht noch nichts mit dieser Infor­mation anfangen konnten, auch wenn sie im Moment noch keine pas­senden Kon­takte hatten, es hat KLICK! gemacht, als Ihnen die rele­vante Infor­mation über den Weg gelaufen ist!

Ich habe den Such­auftrag ver­geben und als sie das pas­sende Ergebnis fanden war die Ver­bindung da!

Ich habe klar kom­mu­ni­ziert, dass ich genau dort gern arbeiten möchte und die Men­schen aus meinem Netzwerk haben an mich gedacht und im pas­senden Augen­blick meinen Namen wei­ter­ge­geben, bewusst oder unbe­wusst.

Mein wirklich kleines Netzwerk in Aus­tralien hatte plötzlich mehr Potential als ich mir je träumen ließ!

Seitdem halte ich es immer so und gebe dies auch Dir mit auf den Weg:

Ver­traue auf Dich und Dein Netzwerk, auch wenn es noch so klein ist. Erzähle von Dir und Deinen Träumen und bringe sie so in die Welt!!!

 

UND WOVON TRÄUMST DU?

Möchtest Du auch erkennen, was Du beruflich machen möchtest?

Ist das, was Du kannst und momentan beruflich machst, leider nicht das, was Dir Freude bringt?

Über­legst Du immer wieder zu kün­digen und etwas Neues zu starten? 

 

Dann lade Dir hier unseren kos­ten­freien Selbsttest her­unter

und finde heraus, ob es JETZT Zeit ist!!!

Wenn Du den Test gemacht hast, schreibe uns gern, was Dich bewegt! Suchst Du nach einer bes­seren Alter­native als den Job, den Du gerade machst? Oder hast Du schon soviel pro­biert, dass Du jetzt resi­gnierst und keine Hoffnung mehr hast? Denkst Du, Du bist ein besonders schwie­riger Fall, Dir kann man nicht helfen, für Dich gibt es keinen TRAUMJOB?

Wenn Du nicht weißt, was Du kom­mu­ni­zieren sollst, dann bleibt es auch für Deine Freunde und Bekannten unklar und Sie können nicht für Dich auf die Suche gehen. 

In den Mails, die Du nach der Regis­trierung für den Selbsttest bekommst, geben wir Dir gern ein paar Inspi­ra­tionen, wie Du Deinem Traumjob auf die Schliche kommen kannst! Dem Job, der Dich zufrieden macht. Dem Job, der Dich jeden morgen moti­viert aus dem Bett steigen lässt. Dem Job, der Dein Herz höher schlagen lässt! 

 

Wir freuen uns auf Dich und finden Deinen Job!

Herz­lichst, 

Dein Traumjob- und Per­so­nal­ver­mitt­lungsteam!