Wie soll ich mit Kaf­fee­trinken Geld ver­dienen? 😏

Von der passion zur mission

Wie soll ich mit Kaf­fee­trinken Geld ver­dienen?

…diese Frage habe ich mir am Anfang meines eigenen Berufs­ori­en­tie­rungs­pro­zesses immer wieder stellen müssen!

Ich hatte Coa­ching­übungen aus ver­schie­denen Büchern gemacht und auf Fragen wie “Wenn ich alle Zeit und alles Geld der Welt hätte, was würde ich dann beruflich tun?” oder “Bei welchen Tätig­keiten ver­gisst Du kom­plett die Zeit?” oder “Was sind Deine Lei­den­schaften?” Ant­worten gefunden.

Ich würde am liebsten den ganzen Tag mit anderen Mamas Kaffee trinken, Bücher lesen, reisen, reisen, reisen…

Was sollte ich denn damit anfangen?

Ebenso ging es einer Kundin, die meine

KREATIVITÄTSÜBUNG FÜR DEINE TRAUMJOBSUCHE

gemacht hat und nun vor den (unmög­lichen) Ant­worten sass:

Künst­lerin,

Erbin,

Farmer/Ranger,

Mutter/Frau,

For­scherin

Hmm, was sollte sie nun damit anfangen???

HINTERFRAGE DEINE MOTIVATION!

Bei meiner Krea­ti­vi­täts­übung für Deine Traum­job­suche (finde diese hier–> ) habe ich schon einen Hinweis gegeben, was der nächste Schritt ist:

HINTERFRAGE DEINE MOTIVATION, DEN KERN DES GEDANKEN!

In meinem Bei­spiel hieß das ganz konkret:

WARUM GENAU IST ES MEIN WUNSCH DEN GANZEN TAG MIT ANDEREN MAMAS KAFFEE ZU TRINKEN???

Weil ich gern leckere Getränke zu mir nehme?

Weil ich gern in einem schönen Ambiente sitze? 

Oder weil ich beim Kaf­fee­trinken mit einer anderen Person zusammen bin und mich über Gott und die Welt unter­halten kann???

UND DAS WAR DAS ERGEBNIS

MEINER KREATIVITÄTSÜBUNG FÜR DIE TRAUMJOBSUCHE

Beim “Kaf­fee­trinken mit anderen Mamas” ging es mir um Fol­gendes:

Ich unter­halte mich einfach megagern mit anderen Men­schen,

aller­dings nicht an der Ober­fläche, sondern tief­gründig.

Ich liebe es zu fühlen, wahr­zu­nehmen, was die andere Person sagt und was ihre Kör­per­sprache dazu spiegelt

und ich liebe es, gemeinsam mit Anderen Lösungs­ideen für Pro­bleme zu ent­wi­ckeln.

Es ging mir also gar nicht um den Kaffee,

sondern um intensive Gespräche über Wünsche und Träume

mit einem Gegenüber!

Was genau steckt bei dir dahinter?

 Setz Dich mit Deinen Ant­worten aus der

KREATIVITÄTSÜBUNG FÜR DIE TRAUMJOBSUCHE 

genauer aus­ein­ander und hin­ter­frage, WAS GENAU steckt hinter Deinen Wün­schen und Ideen!??

Was ist der Kern???

Und falls Du allein nicht wei­ter­kommst,

dann schau Dir meine ANGEBOTE an oder trag Dich in meinen kos­ten­freien News­letter ein, um weitere Inspi­ra­tionen zu erhalten!

Ich freu mich auf Dich!

Herz­liche Grüße,

Deine Jana